Was bedeutet Fairer Handel ?

Was ist Fairer Handel ?

 

Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen

und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen- insbesondere in den Ländern des Südens- leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung.

(Definition der internationalen Vereinigung der Dachorganisationen des Fairen Handels FINE)

Der Faire Handel bietet den Kleinbauern- und Produzenten-Genossenschaften ein Paket an Vorteilen. Die wichtigsten sind:

- Mindestpreise, die menschenwürdiges Leben ermöglichen

- Vorfinanzierung

- Langfristige Handelsbeziehungen

- Beratung bei Anbau und Vermarktung

- Fairtrade-Prämie :

                                   zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen

                                   zur sozialen Absicherung

                                   zur Bildungsförderung der Kinder

Adresse: Langestr. 38

33154 Salzkotten

Tel.: 05258 974890

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook: facebook.com/eineweltladensalzkotten

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 9.30 – 12.30 und 14.30 – 18.30 Uhr, Sa: 10.00 - 13.00 Uhr

Bankverbindung: Volksbank Büren-Salzkotten, BLZ 47261603 Kontonr.: 13331310

Spendenkonto: Volksbank Büren- Salzkotten , BLZ 47261603 Kontonr.: 13331300

Spendenquittungen können auf Wunsch ausgestellt werden.

Steuernr.: 339 5779 1564

 

Der Eine Weltladen Salzkotten wird ehrenamtlich betrieben von den Mitgliedern des Eine Welt Kreises Salzkotten e.V., der als gemeinnützig anerkannt ist. Die Mitglieder des Eine Welt Kreises haben sich zur Aufgabe gemacht, die Situation der Mitmenschen in den sog. Entwicklungsländern zu verbessern, soweit es für jeden Bürger hierzulande möglich ist. Das wirksamste Mittel scheint uns der Faire Handel zu sein: Produzenten, die für ihre Produkte einen angemessenen Preis erhalten, sind in der Lage, selbst Fortschritte zu machen und nicht dauerhaft auf Unterstützung angewiesen.

Neben dem Verkauf fair gehandelter Produkte im Laden werden auch Spenden gesammelt insbesondere durch Waffelbackaktionen zugunsten einiger uns wohlbekannter Projekte . Diese Projekte unterstützen Menschen, die keine Möglichkeit haben, vom fairen Handel direkt zu profitieren:

  • Behinderte Kinder, die in Santa Lucia, einer Tagesstätte zur Förderung behinderter Kinder aus sozial benachteiligten Familien untergebracht werden. Diese Tagesstätte befindet sich in Arequipa in Peru. Nähere Informationen: www.arequipa-info.de

  • Kinderarbeiter, die zum Lebensunterhalt der Familie unverzichtbare Arbeit leisten müssen und keine Schule besuchen können. Sie werden nach Absprache mit der Familie eingeschult und der für die Familie entstandene Verdienstausfall durch Zuwendung von Grundnahrungsmitteln ausgeglichen. Das Projekt heißt HELGO Northpoint und befindet sich in Kolkata, Indien. Nähere Informationen: www.helgo-indien.de

Als eine dritte Aufgabe sehen wir die Information unserer Mitbürger über die Situation der Menschen in den Entwicklungsländern, insbesondere üder die Auswirkungen unseres Lebensstils und unseres Konsumverhaltens auf die Lebensbedingungen der Menschen in den Ländern des Südens.

Seit Dezember 2013 betreiben wir eine ehrenamtliche Sprachschule für Migranten, die noch keinen Zugang zu offiziellen Deutschkursen haben.

Die Mitglieder des Vorstandes des Eine Welt Kreises Salzkotten:

 

Dr. Waltraud Teigeler, Jahnstr.9, 33154 Salzkotten, Tel.: 05258 931144

Hans-Wilhelm Beine, Habringhauserweg 5, 33154 Salzkotten, Tel.: 05258 3551

Ulrike Schmidt, Pfarrer-Kunders-Str. 9, 33129 Delbrück-Boke, Tel.: 05258 4970

Renate Plonka, Berglar 38, 33154 Salzkotten, Tel.: 05258 9386870

Christa Langer, Am Twerspring 7e, 33154 Salzkotten, Tel.: 05258 940786

Ursula Sommer, Westring 15, 33154 Salzkotten, Tel.: 05258 4970